Home  >  Komponenten

PoCo-Gauge Box

Koffer mit Gewindelehrenset zur manuellen Gewindeprüfung

Die Komponenten der PoCoGauge Box ermöglichen eine manuelle Prüfung stellungsgebundener Gewinde direkt am Bauteil an der Fertigungsmaschine. Hierfür werden keine weiteren Geräte oder Messmaschinen benötigt.
Durch die einfache Handhabung ist ein kontinuierliches Prüfen an der Maschine möglich, wodurch Abweichungen frühzeitig erkannt werden. Dies führt zu Zeit- und
Ressourceneinsparungen gegenüber der Prüfung auf 3D-Messmaschinen.

Anschlagplatte mit Skalierung

Optional ist es möglich, die Anschlagplatte mit Kunstoffschutzleisten, angefederten Schrauben zur Fixierung, etc. zu versehen

Gewinde-Gut-Lehrdorn (Arbeitslehre) mit Positionsbüchse – PoCo-Gauge

Masterlehre (Prüflehre) für PoCo-Gauge – PoCo-Gauge Master

Optional ist als Zubehör ein Standfuß mit Schutzkappe für die PoCo-Gauge Master erhältlich

Kundennutzen

  • Bis zu 90% Ersparnis gegenüber einer Messung mit Messmaschine
  • Gewindeprüfung mittels GewindeGutLehrdorn
  • Flankendurchmesserunabhängiges Prüfen
  • Praxisnahe Prüfung der Gewindestellung zur Planfläche
  • Kein Umspannen des Bauteils notwendig
  • Einfache Bedienung, keine aufwändige Einweisung erforderlich
  • Sofortiges Ablesen der Zündkerzenstellung
  • Einbindung in den Zertifizierungszyklus möglich
  • Kundenspezifische Anpassung des Prüfsystems an das Werkstück

 


 

PoCo-Gauge 3D

Spezial-Gewinde-Gut-Lehrdorn zur maschinellen Gewindeprüfung

Orientierungsfläche (lageorientierte Tastfläche)
Gewinde-Gut-Lehrdorn
Plananlage als Bezugsebene
Sechskant für Drehmomentschlüssel

Zur Dokumentation und Qualitätsprüfung stellungsgebundener Gewinde erfolgt die Überprüfung auf 3D-Messmaschinen zusätzlich zur manuellen Methode.

Kundennutzen

  • Gewindeprüfung mittels Spezial-Gewinde-Gut-Lehrdorn PoCo-Gauge 3D
  • Flankendurchmesserunabhängiges Prüfen in der Messmaschine durch Abtasten der stellungsgebundenen Fläche
  • Praxisnahe Prüfung der Gewindestellung zur Planfl äche
  • Auslieferung mit Prüfzertifikat, dadurch Einbindung in den kundenseitigen Zertifizierungszyklus möglich
  • Fertigung nach kundenspezifischen Vorgaben

 


 

PoCo-Bush

Positions-Einstell-Hülse zur bestimmung der Winkellage des Werkzeuges

 

Ratsche

Axialkugel

Radialkugel

Anschlag

Korrekturwert für C-Achse

Korrekturwert für Z-Achse

Werkzeugschonende Ausführung durch innenliegende Kunststoffhülse

Beim Gewindeschneiden und Gewindeformen ist das stellungsgebundene Ausrichten des Werkzeuges sehr aufwändig.
Einfacher und genauer geht es mit der Positions-Einstell-Hülse PoCo-Bush. Mit der PoCo-Bush ist die Winkellage der Werkzeuge zur Index-Kerbe „Deutsches Eck“ bei HSK-Schäften in wenigen Schritten in einem Voreinstellgerät bestimmbar. Die Werte aus dem Voreinstellgerät können anschließend direkt in die Maschinensteuerung eingegeben werden.
In Verbindung mit der speziellen Spannzangen-Aufnahme für Gewindewerkzeuge PoCo-Synchro ist eine Winkelgenauigkeit von kleiner 5° und damit eine stelllungsgebundene Gewindefertigung möglich.

Kundennutzen

  • Praxisnahe Ermittlung des Gewindestartpunktes
  • Einfache Handhabung
  • Kein aufwändiges Ausmessen der Gewindebohrer/former
  • Kein zusätzliches Markieren der Werkzeuge und Aufnahmen
  • Bestimmung der Winkellage (C-Achse) ohne Eingreifen in das CNC-Programm nur über Werkzeuglängenkorrektur möglich
  • Werkzeugschonende Ausführung durch innenliegende Kunststoffhülse
  • Mit integrierter Ratsche, dadurch kein zusätzlicher Drehmomentschlüssel notwendig
  • Stellungsgebundene Ausrichtung ab dem ersten Gewinde

 


 

PoCo-Synchro

Spannzangen-Aufnahme für Gewindewerkzeuge mit eingeengter Mitnehmernut für höhere Winkelgenauigkeit

Platzsparende Spannmutter mit Spannzange und Dichtscheibe

Vorbereitet für modulare Längeneinstellschrauben

Ohne Längenausgleich – „starre“ Ausführung

Innere Kühlschmierstoff-Zufuhr (IKZ) oder Minimalmengenschmierung (MMS/MQL)

Kegelhohlschaft mit eingeengter Mitnehmernut

Für eine exakte Werkzeugführung empfiehlt sich die Spannzangen-Aufnahme für Gewindewerkzeuge PoCo-Synchro mit Kegel-Hohlschaft HSK-T nach DIN 69893-7 bzw. ISO 12164-3.
Eine in der Toleranz eingeengte Mitnehmernut garantiert höchste Genauigkeiten bei der stellungsgebundenen Gewindeherstellung und reduziert die Positionsabweichung auf ein Minimum. Dadurch sind Winkelgenauigkeiten kleiner 5° möglich.

Kundennutzen

  • Gleichbleibende Positionierung und Wiederholbarkeit durch eingeengte Mitnehmernut
  • Platzsparende Spannmutter Hi-Q/ERMC mit ER-Spannzange und Dichtscheibe
  • Modulare Bauweise, vorbereitet für IKZ- oder MMS-Längeneinstellschraube
  • Mit innerer KühlschmierstoffZufuhr (IKZ) bis 50 bar oder Minimalmengenschmierung (MMS/MQL) verwendbar